Die Tour ist gefahren!

Liebe Leser, liebe „Verfolger“ der Spendenratour Staufenberg->Sylt!

Die Tour ist gefahren, alle Radler haben das Ziel -mehr oder weniger- unverletzt erreicht. Auch ich, Dieter Greilich, in meiner Eigenschaft als erster Vorsitzender des Vereins Menschen für Kinder e.V. hatte das Vergnügen, die Tour zumindest eine Zeit lang zu begleiten. Es ist aller Ehren wert, was diese Gruppe auf diesen Kilometern alles gemacht hat. Neben den Kilometern, die auf dem Rad zurückgelegt wurden, wurden auf der Strecke wie auch an den einzelnen Stopporten immer wieder einzelne Menschen wie auch Gruppen angesprochen und zum Spenden für die guten Zweck überredet. Es ist toll, zu erleben, wie diese Truppe auf den knapp tausend Kilometern zusammengewachsen ist. Es ist toll, die Geschichten zu hören, die sie auf den Etappen erlebt haben. Und vor allem ist es toll, wie die Truppe um Erich Peter Hoepfner, der in der Orga die Hauptlast geschultert hatte, das alles geschafft hat und Menschen unterwegs überzeugt hat, die Gute Sache zu unterstützen. Nun, auf den letzten Metern vom Genusskontor in Keitum zurück nach Westerland, werde ich noch einige Gedanken über die Tour schweifen lassen. Wir werden auch in der Zukunft unsere Fahrräder für das Wohl der Kinder bewegen. Ob das nun von Staufenberg nach Sylt ist, oder von Solms zu einem der Eckpunkte unserer Republik, das ist egal. Hauptsache, der Frieden, die Idee von einem friedlichen Zusammenleben, die Hilfe von uns, den stärkeren für die schwächeren in unserer Gesellschaft zu helfen, den kranken Kindern beizustehen und ihnen vielleicht eine bessere Chance auf Heilung zu ermöglichen, schweißt uns weiter zusammen. Ich darf als 1. Vorsitzender von Menschen für Kinder e.V. allen an der Tour Beteiligten danke für Ihr Engagement, ihr Herzblut, ihren Einsatz und ihren Willen. Bleibt gesund,

Euer Dieter Greilich