Pressekonferenz im Ausstellungszentrum Staufenberg

Am 04. Februar 2022 fand in den Räumlichkeiten des Ausstellungszentrums Staufenberg eine Pressekonferenz zur „Spendenradtour 2022 | Staufenberg – Sylt“ statt. Die Veranstaltung begann um 10:00 Uhr mit einer Schweigeminute im Gedenken an die beiden ermordeten Beamten, die in der Nacht zum Montag, den 31.01.2022, bei einer Verkehrskontrolle in Rheinland-Pfalz erschossen wurden.
Anschließend stellten sich Gerold Marondel, Stefan Köhler, Jörg Köhler und Erich Peter Hoepfner eine Stunde lang den Fragen der Presse. Man gab Antworten darauf, was die Idee und das Ziel dieser Initiative sei, wer die Organisatoren, Akteure und Helfer sind, welche Zielorte man auf der Tour anfahren möchte, wer sich hinter dem von den Spenden begünstigten Verein Menschen für Kinder e.V. verbirgt und wie man möglichst viele Sponsoren*innen erreichen möchte, um das Spendenziel zu erreichen. Erste Erfolge, konkrete Spendenzusagen von Firmen und Privatpersonen, konnten bereits benannt und vielversprechende Ideen, warum man guten Mutes ist, entlang der Strecke von Staufenberg nach Sylt weitere Spenden einfahren zu können, präsentiert werden.
Das Team war sich einig, dass im Vordergrund stehen muss, dass es sich hierbei um eine private Spendeninitiative handelt, die insbesondere in diesen schweren Zeiten aufmerksam machen möchte, dass es Menschen – insbesondere Kinder – auf der Schattenseite des Lebens gibt, die man gerade jetzt nicht vergessen darf.
Diesen Kindern zu helfen, ist es den zehn Radlern wert, sich in ihrer Freizeit mit der Organisation einer Spendenradtour zu beschäftigten, eine Strecke von 1.000 Kilometer auf dem Fahrrad auf sich zu nehmen und alle entstehenden Kosten selber zu tragen, damit jeder „Cent“, der gespendet wird, dort ankommt, wo er dringend benötigt wird.