Traumhaft schöne erste Etappe mit unerwarteter Spendeneinnahme

(sk) 26.05.2022 Erste Etappe von Staufenberg nach Korbach

Daubrings Pfarrer – Herr Traugott Stein – sprach zum Start der Spendenradtour 2022 „Sylt – Staufenberg“ einen „Tour-Segen“ und Staufenbergs Bürgermeister – Peter Gefeller – schickte die Radler am Rathaus in Staufenberg auf den Weg auf die Insel Sylt. Gut behütet und gut gelaunt machte man sich auf die knapp 1.000 Kilometer lange Strecke.

Ein Spendenstopp in Ruttershausen und ein zweiter in Cölbe garantierte die ersten Spendengelder. Weiter ging es in Richtung Nordhessen nach Frankenberg. Pünktlich zum Mittag kehrte man beim Italiener ein und beobachtete kritisch das Wetter. Entgegen der Meinung einiger Skeptiker erreichte man das erste Etappenziel – Korbach – trocken und um Spendeneinnahmen in Höhe von 2.560 € dieses Tages „reicher“.

Ein Empfang am Rathaus in Korbach sollte die erste Tour, die mit einer Länge von 97 Kilometer und knapp 800 Höhenmeter traumhaft schön war, beschließen.

Aber es kommt oft anders, als man denkt! Mit den Radlern trafen 36 Motorradfahrer aus Würzburg im Hotel ein und so arrangierte man kurzerhand einen Informations- und Spendenstand im Foyer. Die Chemie stimmte und so durfte man die Aktion und die ehrenamtliche Arbeit des Vereins Menschen für Kinder e.V. vorstellen. Wir sind gespannt, ob es Jörg und Stefan Köhler gelang, die Motorradfreunde von „Andy´s Fahrschule“ für unsere Sache zu begeistern.

Die Herzlichkeit des Empfangs im Hotel und die Gastlichkeit der Bedienungen zu beschreiben, würde den Bericht sprengen. Aber so viel sei gesagt, so etwas haben wir selten erlebt, das war traumhaft. Am Enden des Abends haben alle Bedienungen im MfK-Outfit bedient!

Es war ein toller erster Tour-Tag und wir sind sicher, dass es einen erfreulichen, unerwarteten Spendeneingang geben wird. Jeder Cent zählt und wir sind für jeden Cent dankbar.